Einfach mal raus?

Pack die Koffer! 2 Nächte plus Wein- oder Surf-Erlebnis
Mehr Details

Strand & Surfen

Gleich vor unserer Hoteltür (und über einen ziemlich steilen und verschlungenen Waldpfad auch zu Fuß erreichbar) befindet sich der Praia Porto das Barcas, ein oft menschenleerer Naturstrand für Romantiker und Ruhesuchende. Ebenfalls ziemlich relaxed geht es am Praia da Paralte und am Praia do Areal zu, die nur ein paar Auto- oder Fahrradminuten entfernt liegen. Für etwas mehr Action, nette Beachbars, chilliges Nightlife sowie hervorragende Restaurants direkt am Wasser empfehlen wir die kurze Fahrt hinüber zum Praia da Areia Branca.

Surfer kommen hingegen im nahegelegenen Peniche und Nazaré voll auf ihre Kosten. Beide Orte gehören weltweit zu den absoluten Top-Spots für Wellenreiter! Und weil noch kein Meister vom Himmel, dafür aber schon jede Menge Anfänger vom Brett gefallen sind, steht auch unser Partner Uprise Surf School, mit Rat, Tat und besonderen Kurs- und Mietkonditionen gerne zur Seite: Mehr auf ihrer facebook Seite.
Link

Achja, wofür Ihr Euch auch entscheidet, vergesst bloß nicht unsere #emcasa beach bag einzupacken.

Sport & Nature

Wer bei uns sportlich aktiv werden will, braucht dafür nicht zwangsläufig ein Surf- oder SUP-Board.
Mit dem Bike seid ihr bei uns nämlich auch bestens unterwegs. Rund um das emcasa gibt es einige tolle Trails – außerdem ist die Region auch bei Rennradlern sehr beliebt. Die besten Strecken verraten wir euch gerne.
Jogger können bei uns gleich vor der Hoteltür loslaufen – links geht’s runter zum Meer, rechts in Richtung Felder, Wälder und Dorf …

Abschlagen mit der Aussicht auf Sanddünen und den Atlantik? Auch kein Problem. Der Praia d'el Rey Golfplatz (Par 73) wird regelmäßig in die europäische Top Ten der schönsten Plätze gewählt und liegt etwa 20 Minuten von uns entfernt (www.praia-del-rey.com).

Und dann wäre da noch unsere wunderbare Yoga-Lehrerin Carla! Ihre himmlischen Hatha-Stunden finden bei uns im Garten statt (kostenpflichtig und nur gegen Voranmeldung). Bei ihr könnt Ihr den Sonnengruß also ruhig wortwörtlich nehmen ... Wer davon gar nicht genug bekommt, kann Carla übrigens auch für Privatstunden buchen.

Berlengas archipelago
Reif für die Inseln? 10 km westlich von Peniche liegen die atemberaubend schönen Berlengas mitten im offenen Atlantik. Berlenga Grande, die größte der drei Inseln kann von Mai bis September besucht werden. Vor Ort erwartet euch ein autofreies und unbewohntes Naturparadies mit türkisblauem Meer, traumhaften Stränden, tollen Wanderwegen, einzigartiger Tierwelt und dem wohl malerischsten Fort von ganz Portugal.

Wein & Genuss

Weiß? Rot? Oder vielleicht doch lieber Rosé? Rund um Lourinhã werden phantastische Weine angebaut. Davon könnt Ihr Euch bei einem Winetasting bei uns im Haus überzeugen. Oder wir stellen Euch eine genussvolle Tour zu den besten Weingütern zusammen. Dabei darf ein Stopp bei unserem Hauslieferanten, der Quinta do Gradil nicht fehlen. Vor Ort lässt es sich übrigens hervorragend speisen!


Womit wir auch schon bei der Liste unserer Lieblingsrestaurants wären:

Terra à Terra Restaurante
Modernes portugiesisches Essen in stylischem und gemütlichem Ambiente im Herzen von Lourinhã.
Restaurante Adega do Careca
Nur um die Ecke gelegen. Top für authentische und traditionelle portugiesische Gerichte. Die Adresse für Soulfood nach einem Sonnentag ...
Yukimura Sushi Bar
Super Sushi im stylishen Ambiente.
L´escale
Klein, fein und französisch. Unser Tipp: das Entrecôte!
Pizzaria da Praia
Wenn bei Areia Branca die rote Sonne im Meer versinkt, wird hier Pizza und Pasta wie in Bella Napoli serviert. Und dazu dieser Blick! Und die Panna Cotta ...

Es gibt so viel mehr Plätze, die wir lieben. Bitte fragt uns für mehr Tipps.

Als kleinere Erinnerung:
Leckere Schnacks wie Toast, portugiesische Sardinen, Oliven, Käse und Einiges mehr bieten wir euch auch ganztägig in der Lounge, am Pool oder auf eurer eigenen Terrasse an.

Kultur & Stadt

Mal keine Lust auf Traumstrand? Auch kein Problem! Ob Dino Watching oder Designer Shopping – bei uns hat auch das Hinterland so einiges zu bieten …

Lourinhã
Zugegeben, es gibt aufregendere Orte. Trotzdem empfehlen wir den Besuch – weil es in Lourinha so herrlich gemütlich zugeht. Und so authentisch. Und weil es ohnehin fast direkt vor der emcasa-Tür liegt. Achja, fast hätten wir’s vergessen: Außerdem gilt Lourinha aufgrund unzähliger steinzeitlicher Funde als die „Hauptstadt der Dinosaurier“. Wer will, kann im wirklich sehenswerten Dino-Park Dino Park sogar dem Lourinhasaurus seine Aufwartung machen!

Dino Park
Ein Mittelalterstädtchen wie aus dem Bilderbuch: Dank seiner weiß-getünchten Häuser, der prachtvoll-verzierten Porta de Vila und einer bis heute intakten Stadtmauer gehört Óbidos zu den beliebtesten Ausflugszielen in ganz Portugal. Mit dem Auto sind es von uns gerade einmal 25 Minuten – ein Weg, der sich nicht nur dann lohnt, wenn in Óbidos gerade das alljährliche „Internationale Schokoladenfestival“ steigt.

Caldas da Rainha
Schon gewusst? Das 1485 von Königin Dona Leonor gegründete Hospita Termal das Caldas da Rainha ist das älteste noch funktionierende Thermalbad der Welt! Hilft angeblich bei Rheuma und Rückenleiden – sorgt aber auch sonst für magische Relaxmomente. Außerdem sehens- und erlebenswert: der Landschaftspark D. Carlos I, der bunte Obst- und Gemüsemarkt sowie die Keramikroute von Bordallo Pinheiro.

Torres Vedras
Immer ein Hochgenuss: In Torres Vedras wurden nicht nur die zuckersüßen Pasteis de Feijao – im ganzen Land beliebte Bohnentörtchen – erfunden, sondern rund um die 80.000-Einwohnerstadt wird auch richtig viel (und richtig guter) Wein angebaut. Außerdem kann Torres Vedras mit einer hübschen Altstadt und einem recht aktiven Nightlife aufwarten. Und dann wäre da noch der alljährliche Karneval (www.carnevaldetorres.com) mit Umzügen, Feuerwerk und spontanen Konzerten und nächtlichen DJ-Sessions in den Straße.

Lisbon
Unsere hippe Hauptstadt liegt gerade einmal eine knappe Stunde vom emcasa entfernt. Perfekt für einen Tagesauflug, oder für einen Wochenendaufenthalt in Kombination mit ein paar Tagen bei uns am Meer. Ihr erreicht Lissabon gut, günstig und beinah im Stundentakt mit dem Fernbussen von „Rede Expressos“ (www.rede-expressos.pt).Wenn’s richtig luxuriös sein darf, buchen wir euch auch gerne eine Limousinentransfer mit unserem Kooperationspartner „private lane“. Der fährt euch übrigens auf Wunsch auch zum Flughafen oder zu jedem anderen Wunschziel.

Fátima Gläubig, oder nicht – der ganz besonderen Atmosphäre in dem weltberühmten Wallfahrtsort kann sich wohl keiner entziehen. Allein im Jahr 2017 kamen rund 9,4 Millionen Pilger. Sehenswerte Superlative: der größte Kirchenvorplatz und die viertgrößte katholische Kirche der Welt!